Ilurce Rioja Graciano

Vino tinto Ilurce Graciano Rioja

Erzeugung

Nach strenger Reifekontrolle wurden die Trauben ausgewählt und manuell geerntet. Die Erzeugung erfolgte mit entrappten Trauben. Nach der malolaktischen Gärung in Barriques folgten zwölf Monate Ausbau in Barriques aus Eichenholz aus Amerika, Frankreich und dem Osten. Nach diesen Monaten, in denen der Wein mit dem Holz in Verbindung war, wurde er mit einigen Monaten Flaschenreifung abgerundet. Er wurde ohne Filtrierungen oder Klärungen abgefüllt, damit kein Merkmal von dem verloren geht, was mit so großer Mühe bei der Erzeugung und beim Ausbau gewonnen wurde.

Probe

Optisch herrschen die für die Sorte typischen Rottöne vor. Im Bouquet findet man typische Graciano Eigenschaften wie Phenol- und Tintentöne. Die blumigen Töne erinnern an Veilchenbonbons, dazu kommen würzige Einflüsse schwarzen Pfeffers. Am Gaumen sehr komplex, mit einem gut kombinierten Holzhintergrund und Vanille-, Trockenfrüchte- und Gewürztönen.

Mariage

Gebratenes und gekochtes Fleisch, Nudeln (Bolognesesoße), Leber, Roggenbrot, Taleggio-Käse (Risotto).

Rotwein aus 100 % Graciano-Trauben.